english
     
 

urbanNovember

urbanNovember ist eine Gruppe für urbane Kultur in Aberdeen (Schottland), gegründet 2004. urbanNovember arbeitet für urbane Kultur, für Toleranz, Diversität and gegen Ausgrenzung.
urbanNovember will urbane Kultur in Aberdeen zu breiter Anerkennung verhelfen:

  • durch Zusammenbringen der bestehenden, positiven Energie urbaner Kultur;
  • durch Einbezug der verschiedenartigen Wurzeln von urbaner Kultur: künstlerisch, sozial, ethnisch, etc.;
  • durch Anregung einer breiten Palette neuer Erscheinungsformen urbaner Kultur;
  • durch Verbinden von be- und entstehenden, etablierten und experimentellen initiativen urbaner Kultur;
  • durch Vermitteln urbaner Kultur ans Publikum.

SoundAsArt -- the blurring of the boundaries war
eine Konferenz und Ausstellung an der Universität von Aberdeen zum Thema Sound Art. Sie umfasste Vorträge, Konzerte und Installationen unter anderen von und mit Jonty Harrison, Karen Hay,
Patrick Keenan, Christina Kubisch, Prof_Lofi, Rajesh Mehta, Keith Rowe,
Rohan de Saram, Pete Stollery, Giancarlo Toniutti, James Wyness.

Das Jahr 2005 stand unter der Überschrift "Ölindustrie". Seit März untersuchten Künstler und ihr Publikum den Einfluss dieser globalen Industrie auf die schottische "Öl-Hauptstadt" Aberdeen. Die Resultate von Oil and the City waren im November und Dezember im Aberdeen Martitime Museum ausgestellt:

  • Eine Sound-Installation (Bill Thompson) mit elektronisch verfremdeten Klängen von einer Bohrinsel
  • Gemüse, Bilder und Werkzeuge von Duncan Harts Untersuchungen zu einem Leben ohne Erdölprodukte
  • Ein Dokumentarvideo mit Gesprächen mit sechs Personen, die in oder mit der Industrie arbeiten, produziert von The New Social Art School (featuring Eva Merz, Anne-Britt Rage, Kristina Lauche)

Aberdeen Urban Atlas war das zentrale Projekt von urbanNovember in 2004, eine nicht-kuratierte Ausstellung auf der Suche nach der Manifestation urbaner Kultur in Aberdeen in Schottlands Nord-Osten.

  img/00_img_trans_pix.gif